Christian Wehbe

TEDxZurich Speaker Christian Wehbe ist ein aussergewöhnlicher Unternehmer, der dank seiner psychischen Krankheit ein einzigartiges System im Bezug auf das Scheitern entwickelt hat. Buchen Sie den Referenten Christian Wehbe hier für Ihren Event.

Christian Wehbe begann seine Karriere in der Hedge Fonds Industrie, wo er der jüngste und erfolgreichste „Asset Raiser“ der Firma wurde, bevor er mit 28 Jahren nach Singapur zog, um das Business Development eines Japanischen Hedge Fonds zu leiten. 2009 kehrte er in die Schweiz zurück, um seine erste Firma, „pmtrading“, eine Goldhandelsplattform, zu gründen. Diese Unternehmung handelte Edelmetalle im Wert von über 100 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2013 verkaufte Wehbe die Unternehmung an eine Investorengruppe aus Hong-Kong. Er setzte anschliessend seine zweite Firma im Technologie-Bereich auf, die ein soziales Netzwerk mit preisgekrönten Künstlern entwickelte. Dazu gehört eine App mit den Namen „KUMPL“, welche in Zusammenarbeit mit Kempinski Hotels entstanden ist. Heute ist Christian Wehbe ein anerkannter Speaker, der unter anderem am TEDxZurich referiert. Der Fokus seiner Vorträge liegt in der Blosslegung der Anatomie des Versagens, um damit den Zuhörern zu erklären, wie das Muster gebrochen werden kann. Er nennt es: Too Crazy To Fail und arbeitet darüber mit multinationalen Unternehmen zusammen.
Christian Wehbe war 28 Jahre alt, als er erfuhr, dass er eine vererbte psychische Krankheit hat. Er musste demzufolge eine vielversprechende Karriere in der Hedgefonds-Industrie hinter sich lassen. In den darauf folgenden 6 Jahren baute sich Christian Wehbe wieder auf – als Unternehmer. In dieser Zeit lernte er, seine Krankheit nicht als Behinderung, sondern als Geschenk zu betrachten.

Sprachen
Deutsch, Englisch und Französisch

Referat: „Too Crazy to Fail“
Das Modul „Too Crazy to Fail“ (TCTF) richtet sich an Unternehmen und Teams, welche in einem Projekt vor Herausforderungen stehen und auf der Suche nach einem unvoreingenommenen „Check-up“ sind.

Es lässt sich in drei Teile unterteilen:
1. TCTF verstehen (Dauer: 35 Minuten + 10 Minuten Q&A)
Die Geschichte hinter TCTF, die gelernten Lektionen und die entwickelten Arbeitshilfen. Die Erkenntnisse basieren auf den persönlichen Erfahrungen von Christian Wehbe, wissenschaftlichen Forschungen und Gesprächen mit den inspirierendsten und unterschiedlichsten Persönlichkeiten – darunter sind nicht nur CEO’s von Grossunternehmungen, sondern beispielsweise auch Erdbebenopfer von Nepal.

2. Live Demonstration (Dauer: 45 Minuten)
Die Demonstration ist als eine Art Quiz Show aufgebaut. Die Teilnehmer des Moduls geben anonym an, was ihrer Meinung nach die Schwachpunkte des Projekts sind. Basierend auf diesen Angaben werden dann die Hauptprobleme aufgegriffen und die TCTF-Theorie umgesetzt.

3. Das Zeugnis (innerhalb einer Woche)
Durch Demonstration und Diskussion erhält Referent Christian Wehbe einzigartige und unverzerrte Einsichten in die aktuellen Herausforderungen Ihres Projektes. Diese Erkenntnisse fasst Christian Wehbe in einem Zeugnis zusammen.