Kurt Aeschbacher

Kurt Aeschbacher gehört zu den profiliertesten und erfolgreichsten Schweizer Moderatoren und wurde im Lauf der Jahre mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Er kann hier exklusiv als Moderator oder Referent für Ihren Event gebucht werden.

Kurt Aeschbacher ist 1948 in Bern geboren und aufgewachsen. Nach Abschluss seines Studiums der Volks- und Betriebswirtschaft arbeitete er einige Jahre in der Privatindustrie, bis er 1981 seine Tätigkeit beim Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) als Redaktor und Moderator aufnahm. Er entwickelte und moderierte verschiedene Unterhaltungsformate, realisierte Dokumentarfilme und Portraits über zahlreiche faszinierende Persönlichkeiten. Seit 2001 produziert und präsentiert Kurt Aeschbacher aus dem eigenen Studio (Labor Bar Zürich) seine sehr erfolgreiche wöchentliche Talkshow „Aeschbacher“.

Neben seiner Fernsehtätigkeit ist Kurt Aeschbacher seit 2004 Unicef Botschafter der Schweiz und war im Jubiläumsjahr des dänischen Dichters Hans Christian Andersen Botschafter im Auftrag des dänischen Königreiches. Des weiteren ist Kurt Aeschbacher als Verwaltungsrat im Grand Casino Baden tätig und betreut ebenfalls in dieser Funktion die sbw, eine Gruppe von 11 Privatschulen in der Schweiz und Deutschland mit 220 Mitarbeitenden. Zudem erwarb er mit einem Partner das Magazin 50plus und begleitet dies auch als Herausgeber. Mit der Antagon AG hat er vor Jahresfrist in Zürich ein modernes Therapiezentrum für medizinische Massagen und Personal Training aufgebaut.

Referat “Wie Neugierde zu meinem Erfolgsrezept wurde” (ca. 60 Minuten)
Ein Blick hinter die Kulissen von Fernsehmoderator und Unternehmer Kurt Aeschbacher. Was uns als Kindern die Welt verständlich machte, geht uns als Erwachsenen häufig ab: Fragen zu stellen und neugierig zu bleiben. Dabei waren es immer die Freude am Spiel, der Mut und die Beharrlichkeit, nach neuen Antworten zu suchen, die jeden Einzelnen und uns als Gesellschaft weitergebracht haben. 
Weshalb Neugier sein Erfolgsmodell ist, zeigt Kurt Aeschbacher mit einem kritischen Blick auf seinen Weg als Moderator und Unternehmer.

Weitere mögliche Themen für individuelle Referate auf Anfrage.

Sprachen
Deutsch, Englisch und Französisch

Referenzen (Auszug)
AXA Winterthur
Credit Suisse
Geberit
IWC
KMU Swiss Forum
Postfinance
santésuisse
SRF
UNICEF
Universität St. Gallen